Allgemeines zum Schwenkhubsitz Turny

 

Turny ist ein Schwenksitz, der sowohl eine 90° Drehung im Auto zulässt und dabei über die Einsteigsschweller hinaus ragt (Vergleich Schwenksitz Turnout), als auch das Absenken das Autositzes in passende Höhe ermöglicht. So wird nicht nur das eigentliche Ein- uns Aussteigen erleichtert, sondern auch das Anheben durch eine Begleitperson beim Sitzen und Aufstehen entfällt.

Schwenkhubsitz Turny Evo

Funktionsweise
Der Schwenkhubsitz Turny ist in unterschiedlichen Hubhöhen erhältlich: von 30 bis 48 cm. Er eignet sich sowohl für etwas höhere Fahrzeuge (z. B. A2) bis hin zu SUV, Minibussen und Vans. Optional ist er mit Fernbedienung erhältlich. Der Turny kann am Beifahrersitz angebracht werden. Der original Sicherheitsgurt wird dabei zu Sicherung im Fahrzeuginneren verwendet. Der Schwenkhubsitz Turny wird an den Befestigungspunkten wie der Originalsitz installiert. Sollte das Auto irgendwann zurückgebaut werden oder der Sitz in einem anderen Fahrzeug verwendet werden, ist dies jederzeit möglich. In der Grundausstattung ist der Absenk- und Hebevorgang elektrisch. Der Schwenkvorgang jedoch manuell. Alle Modelle des Turny können mit einer Fernbedienung ausgestattet werden.

Unterschiedliche Modelle des Turny

  • Turny HD: manuelle Schwenkbewegung, elektrische Senk- und Hebebewegung
  • Turny Orbit: elektrische Schwenk-, Senk- und Hebebewegung
  • Turny Evo: elektrische Schwenk-, Senk- und Hebebewegung und zusätzliche Einstellmöglichkeiten

Weitere Informationen zum Schwenkhusitz Turny

  • Turny – allgemeine Informationen (Weiterleitung zum Hersteller Autoadapt)
  • Turny Evo (Weiterleitung zum Hersteller Autoadapt)